Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
dolomitreaktor.de Trustcheck Seal
Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Der Dolomitreaktor

Verfahren zur verbesserten Versorgung einer biologischen Kläranlage mit Calcium und Magnesium.

Früher waren pufferschwache Kläranlagen eher die Ausnahme. Mit Einführung der weitergehenden Stickstoffelimination hat sich das geändert. Heute sind Anlagen mit ausreichender Säurekapazität selten geworden. Die Folgen sind dramatisch. Betonkorrosion, Bläh- und Schwimmschlamm belasten den Anlagenbetrieb und nagen an der Substanz von Mensch und Material. Mehr über die Zusammenhänge zwischen Kohlensäurebildung und den negativen Auswirkungen auf den Kläranlagen will diese Seite näherbringen. Da die Fragen über den Dolomitreaktor sich mehr und mehr häufen ist hier die Möglichkeit geschaffen worden Infomaterial herunter zu laden und Kontakt zu den beteiligten Firmen aufzunehmen. 

Mit Hilfe des Verfahrens wird der Gehalt an CaCO3 der  Belebtschlammflocke gezielt erhöht und damit die Struktur stabilisiert, während der Gehalt an freier Kohlensäure im System sinkt. Außerdem werden weitere Funktionen günstig beeinflusst, wie das Absetzverhalten im Nachklärbecken, die Hydraulik der Kläranlage, das Ausgasen der Kohlensäure im Faulturm und der biologische Abbau von Stickstoff und Phosphat. Zudem ist das Verfahren gegenüber den bekannten Verfahren einfach, selbst regulierend, wartungsarm und wirtschaftlich zubetreiben.
     IFAT-StandIFAT-Stand      
Dolomitreaktor neuester Generation (05/2010)  
Dolomitreaktoren neuester Generation (01/2011)+(05/2010)  
   
   





Nixz.de ...
AVHuette.de...
   
 

Vieler Leser bevorzugen die gedruckte Information. Hier ist daher die Internetseite als PDF-File zum Herunterladen und zum Ausdrucken:

Dolomitreaktor.de als PDF (Stand: 25.10.2008)